HNO Dr. Arndt
Öffnungszeiten

Montag: 9:00 - 13:00 Uhr und 15:00 - 18:30 Uhr
Dienstag: 9:00 - 13:00 Uhr und 15:00 - 18:30 Uhr
Mittwoch: 9:00 - 14:00 Uhr
Donnerstag: 9:00 - 13:00 Uhr und 15:00 - 18:30 Uhr
Freitag: 9:00 - 13:00 Uhr

Leistungsspektrum

Hörstörung, Schwerhörigkeit, Ohrgeräusche
  • Ohrmikroskopie
  • Ton- und Sprachhörtest
  • Druckmessung des Mittelohrs
  • Messung der Innenohrfunktion
  • Hörgeräteversorgung und -überprüfung
  • Beratung zu Hörimplantaten
Neugeborenen-Hörscreening
  • Messung der Hörfähigkeit mittels otoakustischer Emissionen
Schwindel und Gleichgewichtsstörung
  • Gleichgewichtsprüfung
  • Funktionsuntersuchung aller Bogengänge eines Gleichgewichtsorgans
  • Untersuchung und Behandlung bei Lagerungsschwindel
Erkrankungen der Nase und Nasennebenhöhlen
  • Endoskopie von Nase und Nasenrachen
  • Riech- und Geschmacksprüfung
  • Ultraschalluntersuchung der Nasennebenhöhlen
  • Beratung konservativer Behandlungsmethoden vs. operativer Naseneingriffe
Schnarchen, nächtliche Atemaussetzer
  • Beratung bzgl. gutartigen Schnarchens vs. obstruktiver Schlafapnoe
  • Untersuchung auf nächtliche Atemaussetzer (Polygraphie)
  • Zusammenarbeit mit Schlaflaboren und schlafmedizinisch tätigen KollegInnen: Zahnärzte, Pulmologen etc.
  • wenn sinnvoll: operative Behandlungsmaßnahmen zur Reduktion von Atempausen
  • Schlafapnoesyndrom
  • Tipps bei Schlafproblemen und Regeln zur Schlafhygiene
Rachen- und Kehlkopferkrankungen
  • Endoskopie von Rachen und Kehlkopf
  • Stimmbanduntersuchung bei Rauchern zur Krebsvorsorge
  • Untersuchung bei Stimm-, Sprach- und Schluckstörung
Allergien
  • Beratung zur Allergieprävention und Behandlungsoptionen
  • Hauttest
  • Blutuntersuchung auf spezifische Allergie-Antikörper
  • Allergie-Immuntherapie (Hyposensibilisierung)
Kinder HNO

Kinder sind häufig von HNO-Erkrankungen betroffen. Gerade die Behandlung der jungen Patienten erfordert ein hohes Maß an Einfühlungsvermögen. Wir sind durch eine freundliche Atmosphäre, viel Geduld und eine spielerische Vorgehensweise sehr darum bemüht, Ängste ab- und Vertrauen bei den kleinen Patienten aufzubauen.

Ultraschall
  • Sonographie von Halsweichteilen, großen Speicheldrüsen, Schilddrüse und Nasennebenhöhlen
psychosomatische Grundversorgung im HNO-Fachgebiet
  • Abklärung körperlicher HNO-Symptome, die durch psychische Faktoren hervorgerufen werden
Tumornachsorge
  • Regelmäßige Kontrolluntersuchungen der ehemaligen Tumorregion in enger Kooperation mit der behandelnden HNO-Klinik