HNO Dr. Arndt
Öffnungszeiten

Montag: 9:00 - 13:00 Uhr und 15:00 - 18:30 Uhr
Dienstag: 9:00 - 13:00 Uhr und 15:00 - 18:30 Uhr
Mittwoch: 9:00 - 14:00 Uhr
Donnerstag: 9:00 - 13:00 Uhr und 15:00 - 18:30 Uhr
Freitag: 9:00 - 13:00 Uhr

Ohrloch stechen mit Studex - Für Kinder bestens geeignet

In unserer Praxis verwenden wir das System 75 der Firma Studex. Dieses System verspricht einen professionellen, schmerzarmen und vor allem sterilen Vorgang des Ohrlochstechens. Weiterhin ist es sehr gewebeschonend, da das Ohrloch nicht geschossen, sondern sanft gestochen wird. Der laute unangenehme Knall, der die Kinder oft erschreckt, entfällt. Ein weiterer Vorteil liegt darin, dass wir die Ohrlöcher simultan stechen, d.h. zeitgleiches Vorgehen durch Helferin und Arzt, sodass Ihr Kind lediglich nur einen kurzen Schreckmoment auszuhalten hat.

Natürlich beraten wir Sie anschließend gern zu Nachbehandlung und Pflege der Ohrlöcher, damit Ihr Kind für lange Zeit viel Freude an seinen Ohrsteckern hat.

In den folgenden Schritten, erläutern wir Ihnen den Ablauf des professionellen Ohrlochstechens.

1. Nachdem das Ohrläppchen gründlich mit einem Alkoholtupfer gereinigt wurde, wird mit einem Markierstift die Stelle markiert, an der das Ohr durchstochen werden soll.
2. Nach Zustimmung Ihrerseits bezüglich der Position wird die Farbe vorsichtig abgewischt, damit nur noch ein leicht sichtbarer Punkt zurückbleibt.
3. Um die Sterilität zu bewahren, wird der Ohrstecker zu keiner Zeit der Vorbereitungsphase berührt. Die Kartusche mit dem Ohrstecker wird auf die Halterung des Studex Systems positioniert und festgedrückt, welches ohne Berührung möglich ist.
4. Als nächstes wird die Ohrsteckerspitze präzise auf der markierten Stelle positioniert.
5. Der Stechvorgang verläuft schnell. Das Instrument löst Druck aus. Dabei wird der Ohrstecker-Verschluss automatisch positioniert und das Stechen erfolgt.
6. Danach wird der Druck vom Instrument gelöst und kann vorsichtig nach unten abgezogen werden. Die nun leere Kartusche kann vom Instrument genommen werden und der sterile Stechvorgang ist abgeschlossen. Natürlich beraten wir Sie gerne zur anschließenden Pflege Ihrer Ohrlöcher.